Brut Millésime 2009


Sans titre-2

gaultmillau2016gilbert&gaillard

blason Galichet Verkostungsnotizen

Der Brut Millésimé hat eine schöne strohgoldene Robe mit warmen und einladenden Reflexen.

In der Nase weist er jene charakteristische Noten der im Keller gelagerten Weine aus. Das Bukett ist kräftig und komplex und offenbart Aromen von reifen roten Früchten. Eine breite Aromenvielfalt entfaltet sich, mit Noten von Haselnüssen und geröstetem Brot, fein unterstützt von Honig.


Der Auftakt ist offenherzig und lebhaft. Im Mund ist der aromatische Ausdruck weiterhin großzügig und reif. Weite und Weinigkeit schaffen einen Eindruck von Ausgewogenheit und Feinheit.


Der nachhaltige Abgang zeichnet sich durch präzise Geschmacksanklänge von Datteln, Feigen, Quitten und Mandeln.

blason Galichet Zusammensetzung der Cuvée

Die schönsten Trauben aus außergewöhnlichen Jahren werden ausgewählt. Die Pinot Noir bildet den Hauptanteil dieses großen Weins.

blason Galichet Harmonie von Wein und Speisen

Der Brut Millésimé ist ein stilvoller Aperitif, sein ganzes Können zeigt er jedoch in der Begleitung raffinierter Gerichte wie zum Beispiel Gänsestopfleber auf getoastetem Honigkuchen. Dieser Wein wird sehr schön reifen.